Beruflicher Werdegang in der Besucherforschung

Als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Soziologie,
Universität Karlsruhe (TH) habe ich zwischen 2000 und 2003 folgende
Untersuchungen unter der Leitung von Prof. Dr. Hans Joachim Klein durchgeführt:

 

 ImageVerein Oberrheinischer Museums-Pass
 

Evaluation der Einführungsphase vom Oberrheinischen Museums-Pass, bestehend aus einer Befragung der Passinhaber, einer Befragung der beteiligten Museen und einer Befragung der Museumsbesucher ohne Pass.

 ImageBadisches Landesmuseum und Staatliche Kunsthalle
 

Karlsruhe: Evaluation der Doppelausstellung Spätmittelalter am Oberrhein, bestehend aus einer Vorabevaluation für die Ausstellung im BLM und einer summativen Evaluation (Besucherbefragung) beider Ausstellungen.

 

 

Freiberuflich wurden mir 2003-2006 und 2008
folgende Aufträge erteilt:

 

 
 ImageVerein Oberrheinischer Museums-Pass
 

Basel: interne Evaluation der Strukturen des Passes unter den Mitgliedermuseen

 ImageGroupe Musée Suisse 
 

Zürich (im Auftrag vom ZEB – Zentrum für Evaluation und Besucherforschung): Summative Evaluation und vergleichende Untersuchung von sieben der acht nationalen Museen der Gruppe (Besucherstrukturen, Besuchsverhalten und -motivation, Zufriedenheit).

 ImageBadisches Landesmuseum Karlsruhe  
 

(im Auftrag vom ZEB – Zentrum für Evaluation und Besucherforschung): Erstellung eines Ergebnisberichtes zur Besucherbefragung, summative Evaluation der Besucher in den Sammlungsausstellungen.

 

 

Als wissenschaftliche Leiterin des ZEB – Zentrums für Evaluation und Besucherforschung (2006-2008) habe ich folgende Projekte größtenteils selber bearbeitet, wobei ich auch über die Unterstützung meiner Mitarbeiterinnen und Hilfskräfte verfügen konnte: 

 

 ImageKunsthalle Würth
 

Schwäbisch Hall: Sonderausstellung „Fernando Botero“
Summative Evaluation der Kunstausstellung und Auswertung des Besucherbuches

 ImageFreilichtmuseum an der Glentleiten 
 

Großhadern (in Zusammenarbeit):
Summative Evaluation und Reichweitenanalyse, bestehend aus einer Besucherbefragung im Freilichtmuseum (Besucherstruktur, Besuchsverhalten und Zufriedenheit) und einer Nicht-Besucherbefragung (Bekanntheitsgrad, Interesse und Image)

 ImageDASA – Deutsche Arbeitsschutzausstellung 
 

Dortmund: Pilotuntersuchung
Besucherbefragung der Individualbesucher und der Schulklassen (Besucherprofil, Besuchsverhalten, Zufriedenheit) und Beratung für weiterführende Untersuchungen

 ImageWeltkulturerbe Völklinger Hütte 
 

Völklingen (in Zusammenarbeit): Sonderausstellung „Genius I“
Summative Evaluation der Ausstellung

 ImageBadisches Landesmuseum Karlsruhe 
 

Sammlungsausstellungen
Summative Evaluation der Besucher der Sammlungsausstellungen, Vergleich der Besucherstrukturen während und außerhalb der Laufzeit einer Sonderausstellung
 

 

 

Als wissenschaftliche Leiterin des ZEB habe ich Projekte mitbetreut, die im ZEB bearbeitet wurden, unter anderem im Badischen Landesmuseum Karlsruhe, im Landesmuseum für Technik und Arbeit Mannheim, im Naturhistorischen Museum Basel, im Landesmuseum Württemberg, im Staatlichen Museum für Naturkunde Karlsruhe und in der Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe.

 

Nota bene: Die Ergebnisberichte der geführten Untersuchungen, ob nun freiberuflich oder als Mitarbeiterin einer Institution bearbeitet, sind Eigentum der Auftraggeber und/oder der ausführenden Institution. Sie wurden nicht veröffentlicht und sind in der Regel der Öffentlichkeit nicht zugänglich.